Waren

Aus Star Trek Universe Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
PRÜFKANDIDAT: Der Inhalt dieser Seite ist möglicherweise noch nicht auf die Version 3-alpha aktualisiert worden! Sie muss erst überprüft werden und dokumentiert das Spiel möglicherweise nicht richtig.

Waren sind Erzeugnisse von von Gebäuden, die gelagert werden können. Das unterscheidet sie von Effekten. Ein großer Teil von STU basiert auf der Produktion, Weiterverarbeitung, dem Handel oder dem Verbrauch von Waren. Dazu müssen teils komplexe Produktionsketten aufgebaut werden, um Rohstoffe zu gewinnen und (zum Teil in mehreren Zwischenschritten) zu (Zwischen-)Produkten zu veredeln.

Rohstoffe

Als "Rohstoffe" zählen für die Zwecke dieser Darstellung alle Waren, die allein unter dem Einsatz von Energie gefördert oder produziert werden. Einige Rohstoffe stellen gleichzeitig Endprodukte ihrer Produktionsketten dar, andere sind nur in veredelter Form brauchbar.

Baumaterial

Eine in der Baumaterialfabrik containerweise produzierte Sammlung verschiedenster Baustoffe, die zu allen möglichen Zwecken benutzt werden kann.

Chemische Komponenten

Chemische Komponenten werden in einer Chemiefabrik hergestellt. Sie dienen als Grundstoff für Transparentes Aluminium und werden für einige Maßnahmen des Terraforming benötigt.

Deuterium

Deuterium, auch als "schwerer Wasserstoff" bezeichnet, wird in Deuterium-Synthesizern hergestellt und ist ein vielseitiger Energieträger. Es kann zur Energiegewinnung verbraucht werden, dient zur Ladung von Warpkernen oder als Rohstoff zur Produktion von Torpedos. Ebenso gut kann es zu Antimaterie und Plasma weiterverarbeitet werden.

Dilithium

Dilithium-Kristalle werden in Minen gefördert und sind unverzichtbare Katalysatoren der Materie-Antimaterie-Reaktion in Warpkernen – auf Schiffen wie auf Himmelskörpern. Daneben finden sie mit demselben Zweck in Quantentorpedos Verwendung.

Flüssiges Latinum

Flüssiges Latinum ist ein äußerst seltenes Metall, das dazu noch unmöglich zu replizieren ist. In (in Gold) gepresster Form ist es daher als Währung sehr gebräuchlich.

Flüssiges Latinum ist die einzige Ware, die nicht gebeamt werden kann; die Weiterverarbeitung muss daher in derselben Kolonie erfolgen, der auch die Latinum-Mine steht!

Galazit-Erz

Galazit-Erz, ein Sondererz der ersten Gruppe, wird in Galazit-Minen gefördert. Es ist der Grundstoff, aus dem Galazit raffiniert wird.

Iridium-Erz

Iridium-Erz wird in Iridium-Minen gefördert. Es ist der Grundstoff, aus dem Iridium raffiniert wird. Zudem wird es bei einigen Terraforming-Vorhaben eingesetzt.

Kelbonit-Erz

Kelbonit-Erz, ein Sondererz der ersten Gruppe, wird in Kelbonit-Minen gefördert. Es ist der Grundstoff, aus dem Kelbonit raffiniert wird.

Magnesit-Erz

Magnesit-Erz, ein Sondererz der ersten Gruppe, wird in Magnesit-Minen gefördert. Es ist der Grundstoff, aus dem Magnesit raffiniert wird.

Nahrung

Nahrung kann auf unterschiedliche Weise in unterschiedlichen Gebäuden produziert werden. Ist auf einem Planeten keine Nahrung mehr verfügbar, wandert die Bevölkerung aus. Anders als in früheren Versionen halten Nahrungsvorräte Crew nicht an Bord von Schiffen ohne Energie.

Nitrium-Erz

Nitrium-Erz, ein Sondererz der ersten Gruppe, wird in Nitrium-Minen gefördert. Es ist der Grundstoff, aus dem Nitrium raffiniert wird.

Talgonit-Erz

Talgonit-Erz, ein Sondererz der ersten Gruppe, wird in Talgonit-Minen gefördert. Es ist der Grundstoff, aus dem Talgonit raffiniert wird.

Tritanium-Erz

Tritanium-Erz, ein Sondererz der zweiten Gruppe, wird in Tritanium-Minen gefördert. Es ist der Grundstoff, aus dem Tritanium raffiniert wird.

Veredelte Produkte

Veredelte Produkte sind Waren, die in Gebäuden durch Einsatz von Energie und Rohstoffen hergestellt werden.

Antimaterie

Antimaterie wird im Teilchenbeschleuniger aus Deuterium gewonnen. Es findet vor allem in Warpkernen und Waffen als Energieträger Verwendung.

Galazit

Galazit wird in Galazit-Raffinerien aus Galazit-Erz raffiniert. Es wird zu Subraumfeldspulen weiterverarbeitet.

Iridium

Iridium wird in Iridium-Raffinerien aus Iridium-Erz raffiniert. Dieses wird vor allem zu Duranium weiterverarbeitet.

Kelbonit

Kelbonit wird in Kelbonit-Raffinerien aus Kelbonit-Erz raffiniert. Es wird zu Isolinearen Speicherchips weiterverarbeitet.

Latinum

Weil es unmöglich zu replizieren ist, ist Latinum seltener als alle anderen bekannten Stoffe. Es dient daher als Währung, nachdem das flüssige Latinum in einer Latinum-Presse in Gold gepresst wurde.

Magnesit

Magnesit wird in Magnesit-Raffinerien aus Magnesit-Erz raffiniert. Es wird zu Metaphasen-Konvertern weiterverarbeitet.

Nitrium

Nitrium wird in Nitrium-Raffinerien aus Nitrium-Erz raffiniert. Es wird zu Nitrium-Schaltkreisen weiterverarbeitet.

Plasma

Plasma wird in Plasmakonvertern aus Deuterium gewonnen. Der Energieträger findet vielfältige Anwendung in Bau, Energiegewinnung und Modulherstellung.

Talgonit

Talgonit wird in Talgonit-Raffinerien aus Talgonit-Erz raffiniert. Es wird zu Mikrodyne-Modulatoren weiterverarbeitet.

Transparentes Aluminium

Transparentes Aluminium ist ein vielfältig nutzbarer Baustoff, der im Aluminiumwerk aus Chemischen Komponenten hergestellt wird und ohne den kaum ein Gebäude oder Modul auskommt.

Hochveredelte Produkte

Hochveredelte Produkte sind Waren, die aus mindestens einem veredelten Produkt hergestellt werden.

Duranium

Duranium ist ein hochstabiler Baustoff, der weder aus dem planetaren, noch dem Schiffsbau wegzudenken ist. Er wird in einer Duraniumanlage aus Iridium hergestellt.

Hochenergie-Plasma

Hochenergieplasma ist Plasma, das mit energetischen Ladungen aus Plasmastürmen hoch angereichert wurde. Obwohl kein Erz im metallurgischen Sinne wird es als eines der beiden Sondererze der zweiten Gruppe gezählt. Hochenergieplasma findet vor allem im Modul- und Waffenbau Anwendung.

Isolineare Speicherchips

Isolineare Speicherchips sind aus der modernen Rechentechnik des 24. Jahrhunderts nicht mehr wegzudenken. Zwar werden sie, etwa in der Föderation, langsam durch bioneurale Gelpacks ersetzt, in der Verwerfung stellen sie jedoch den Stand der Technik dar. Isolineare Speicherchips sind eine sogenannte Modulware.

Metaphasen-Konverter

Metaphasen-Konverter sind eine sogenannte Modulware.

Mikrodyne-Modulatoren

Mikrondyne-Modulatoren sind eine sogenannte Modulware.

Nitrium-Schaltkreise

Neben Isolinearen Speicherchips sind Nitrium-Schaltkreise der Stand der Rechentechnik in der Verwerfung. Nitrium-Schaltkreise sind eine sogenannte Modulware.

Subraumfeldspulen

Subraumfeldspulen sind eine sogenannte Modulware.

Tritanium

Tritanium wird in Tritaniumanlagen aus Tritanium-Erz und Duranium hergestellt. Es ist eines der beiden Sondererze der zweiten Gruppe.

Module & Komponenten

Aus hochveredelten Produkten (teils mit Zusätzen geringerer Veredelungsstufe) werden schließlich Module und Komponenten produziert, die für den Schiffsbau und -betrieb notwendig sind. Sie werden in einem separaten Artikel beschrieben, verhalten sich jedoch im Prinzip wie Waren. Dasselbe gilt für Torpedos.

Besondere Waren

Daneben existieren eine Reihe besonderer Waren, die lediglich einen ideellen Wert haben, für die Spielmechanik aber nicht von Bedeutung sind. Zu nennen wäre etwa Blutwein, Romulanisches Ale oder selbstdichtende Schaftbolzen. Diese Waren werden ausschließlich über NPC ins Spiel gebracht und haben neben dem Prestige, das daraus herrührt, dass sie so selten sind, keine weitere Bedeutung im Spiel bzw. der Spielmechanik.


Navigation

Regeln: Spielregeln | KN-Leitfaden | Wiki-Schreibregeln

Anfänger: Ankunft im Sektor und erste Schritte | Forschungslevel 0 | Forschungslevel 1 | Forschungslevel 2 | Forschungslevel 3 | Forschungslevel 4

Wichtige Infoseiten: Schiffe | Tick | Planeten | Stationen