Rasse:Klingonen

Aus Star Trek Universe Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
PRÜFKANDIDAT: Der Inhalt dieser Seite ist möglicherweise noch nicht auf die Version 3-beta aktualisiert worden! Sie muss erst überprüft werden und dokumentiert das Spiel möglicherweise nicht richtig.

Das klingonische Kriegerimperium

Allgemeines

Das Klingonische Reich ist ein Imperium im Alpha- und Beta-Quadranten, welches mehrere Sternensysteme umfasst und von der Spezies der Klingonen beherrscht wird. Gegründet durch die erstmalige Vereinigung aller klingonischen Stämme durch Kahless den Unvergesslichen vor ca. 1.500 Jahren, vergrößert es stetig seinen Einfluss durch Expansion und Unterwerfung anderer Völker. Regiert wird es vom Hohen Rat der Klingonen auf dem Heimatplaneten Qo'noS, unter Führung eines Kanzlers. Politisch gesehen ist das Reich eine Monarchie, aber erst 2369 wird der nur noch repräsentative Thron wieder vom klingonischen Imperator besetzt.

Die Klingonische Geschichte ist wegen dem relativ kargen Klasse L Heimatplaneten Quo´nos (Kronos) geprägt von Kämpfen um die Ressourcen, welche andauern seitdem es überhaupt Klingonen gibt. Die durchaus mit den irdischen Samurai übereinstimmende klingonische Kultur besteht aus Kampf gegen sich selbst, Kampf gegen ehrenwerte Gegner und Trophäen. Die Rangfolge wird durch das Absetzen und Töten des Vorgesetzten bis heute erfolgreich durchgeführt. Im großen und ganzen besteht alles aus "fressen oder gefressen werden". Klingonen haben dabei erstaunlich viele Rituale und Zeremonien entwickelt, die den Kampf in den Mittelpunkt stellen. Die Fortpflanzung ist ein Kampf, das erfolgreiche Kindsein ist ein Kampf, die Ausbildung ist ein Kampf, das Dienen auf dem Schiff ist ein Kampf, kurz: Das ganze Leben ist ein Kampf, den es ruhmreich zu führen gilt.

Die Klingonen kennen mit dem Sto'Vo'Kor eine Art Himmel, in das nur jene Krieger einkehren die im Kampf gestorben sind. Sterbenden Klingonen werden rituell die Augen offen gehalten, damit diese dem Tod ins Auge blicken können. Als Gegenstück zur Hölle kennen die Klingonen das Gre'thor.

Die klingonische Mythologie ist weitgehend bis heute weitgehend unerforscht.

Einst hatten die Klingonen Götter, jedoch haben diese nur Ihre eigenen Gesetze für die Lebenden gemacht. Die Götter gaben den Klingonen zwar Unterhaltung, stellten Nahrung und Unterkunft, aber ständig ließen Sie die Klingonen zur eigenen Erbauung in sinnlosen Kämpfen gegeneinander antreten. Die Klingonen der einzelnen Dörfer schlossen sich irgendwann im Geheimen zusammen, um immer dann wenn die Götter schliefen, Pläne von deren Ableben zu schmieden. Schon in grauer Vorzeit töteten auf diese Weise die sich einigen Klingonen am "Baum des Lebens" alle schlafenden Götter. Seit dieser Zeit ist die Klingonischen Mythologie rein durch die Erfahrungen und Erfolge des Ruhm- und Siegreichen geprägt, bis zum heutigen Tage.

Rolle der Klingonen in der Cragganmore Verwerfung

Die Klingonen sind derzeit nicht sonderlich stark im Sektor vertreten. Sie haben lediglich kleinere Abordnungen auf den Handelsposten, welche von ihnen betreut werden.


Wichtige Klingonen im Sektor

Navigation

Wichtige Übersichten/Infoseiten: Rassen/NPCs | Schiffe | Stationen | Planeten | Waren/Module | Tick | Star Trek Universe

Anfängerguides: Erste Schritte | Forschung | Gebäude | Schiffe | Schiffsreparatur | Handel

Forschungslevel: Level 0 | Level 1 | Level 2 | Level 3 | Level 4

Rollenspiel: Rollenspielguide | KN-Leitfaden | STU-Rollenspielchronik